LinkInfo Entfernen

Wie die Forschung zeigt, können LinkInfo-Popups Werbeanzeigen, Links zu anderen Websites, Glücksspiele, falsche Glückwunsch-Meldungen und Online-Umfragen anzeigen. Alle   Die unerwünschte Suchmaschine wird dem Benutzer als eine der Seiten des Installationsassistenten vorgestellt und Sie können auswählen, ob Sie die Startseite, die neuen Registerkarten und den Suchanbieter auf LinkInfo ändern möchten. Je länger Sie LinkInfo verwenden, desto wahrscheinlicher werden Sie mit anderer Malware infiziert werden. Lesen Sie bitte weiter, um herauszufinden, wie Sie den LinkInfo Hijacker aus Ihrem PC entfernen können. Wir haben diesen Bericht erstellt, um Ihnen bei der Entfernung von LinkInfo zu helfen.

virus-3

Forscher haben festgestellt, dass Installer von Performersoft LLC verwendet werden können, um LinkInfo zu verbreiten. B. Sicher ist es möglich, zu vermeiden, mit LinkInfo infiziert zu werden, wenn Sie sich von Datei-Sharing-Websites und verschiedenen Seiten, die Drittanbieter-Werbeanzeigen unterstützen, fernhalten. Laut unserer Sicherheitsrecherche wird diese Infektion gewöhnlich gebündelt in Freewarepaketen durch unzuverlässige Downloader verbreitet. Obwohl alle diese Anzeigen und gesponserten Links anständig aussehen, bedeutet dies nicht, dass es sicher ist, auf sie zu klicken. Wissen Sie, warum es gefährlich sein kann, den über LinkInfo angebotenen Suchergebnissen zu vertrauen?

Es ist klar, dass Offertz Ihre Informationen nachverfolgen wird, um herauszufinden, auf welche Suchergebnisse Sie am wahrscheinlichsten klicken werden. Sobald dies erledigt ist und Ihr PC durch authentische Sicherheitssoftware geschützt wird, ist es empfehlenswert, Ihre gegenwärtigen Login-Passwörter und –Benutzernamen zu ändern. Derzeit hijackt diese Anwendung nur den Mozilla-Firefox-Browser, wir können jedoch erwarten, dass dieselben Infektionssymptome bald auch auf anderen gängigen Browsern auftreten werden. Trotz der unterschiedlichen Namen sind diese Seiten identisch und wurden von SkyTouch und EMG Technologies, Inc. Internet-Kriminelle können jedoch Schadlinks in diese Anzeigen einbetten und Sie zu potenziell infizierten Websites weiterleiten. Leider können Sie nicht immer darauf vertrauen, dass der eingebettete Link zu einer vertrauenswürdigen Website führt. Außerdem sollten Sie eine Systemwiederherstellung durchführen. daher empfehlen wir Ihnen, LinkInfo vollständig loszuwerden.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie LinkInfo

LinkInfo wird gewöhnlich installiert, wenn Sie ein kostenloses Spiele-Bündel herunterladen, obwohl es auch in einem Paket mit dem Yandex-Browser verbreitet werden kann. Das LinkInfo Browser-Add-on ist mit dem Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox kompatibel, und die Startseite dieser Browser kann zu static.LinkInfo.com geändert werden. Es ist auch möglich, dass böswillige Dritte LinkInfo für die Verbreitung von Malware ausnutzen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die von LinkInfo generierten Suchergebnisse benutzerdefiniert sind und Sie einem größeren Risiko ausgesetzt sind, auf kommerziellen Webseiten und verschiedenen Online-Marketingumfragen zu landen, welche erstellt werden, damit die Entwickler leichtes Geld verdienen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Schritte durchführen, und scannen Sie dann den PC erneut. Wenn abgesehen von LinkInfo noch weitere Bedrohungen aktiv sind – dann installieren Sie einen automatischen Malware-Entferner. Anti-Malware Tool ist eine gute Wahl, denn diese Antimalware-Suite wird ALLE vorhandenen Infektionen erkennen und entfernen.

Wir raten Ihnen dringend, LinkInfo zu entfernen, weil man nicht sagen kann, was mit Ihrem Computer geschehen kann, wenn Sie es weiterhin verwenden. Denken Sie daran, dass einige der Dateien des Browser-Hijackers immer noch in Ihrem System vorhanden sein könnten, obwohl Sie LinkInfo aus Ihrem Browser entfernen können. Wenn eine Werbeanzeige Ihnen anbietet, Ihren Medien-Player oder Plug-in zu aktualisieren, sollten Sie das Update NUR von der offiziellen Webseite herunterladen.

Schritt 1. LinkInfo Anwendung manuell zu deinstallieren

win8-logo LinkInfo Entfernen  Löschen von Windows 8

  1. Gehen Sie auf der unteren rechten Ecke des Bildschirms und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie Systemsteuerung und gehen Sie zum Deinstallieren eines Programms.
  3. Klicken Sie auf die unerwünschte Anwendung, und tippen Sie auf deinstallieren.

win7-logo LinkInfo Entfernen  Löschen von Windows Vista & Windows 7

  1. Klicken Sie auf Start, und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie Programme und Funktionen und finden Sie das unerwünschte Programm zu.
  3. Deinstallieren Sie es.

win-xp-logo LinkInfo Entfernen  Löschen von Windows XP

  1. Wählen Sie Start, und öffnen Sie Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie Software hinzufügen oder entfernen und die böswillige Anwendung suchen.
  3. Wählen sie aus, und klicken Sie auf entfernen.

Schritt 2. Deinstallieren Sie LinkInfo von Ihrem Webbrowser

ch-logo LinkInfo Entfernen  Entfernen von Google Chrome

  1. Google Chrome und öffnen Sie das Menü (oben rechts) starten.
  2. Wählen Sie Einstellungen, und wählen Sie erweiterte Einstellungen anzeigen.
  3. Finden Sie Reset-Browser-Einstellungen zu, und klicken Sie darauf.
  4. Klicken Sie auf Zurücksetzen.

ie-logo LinkInfo Entfernen  Entfernen von Internet Explorer

  1. Öffnen Sie Internet Explorer und klicken Sie im Menü (rechts oben).
  2. Wählen Sie Internetoptionen und wählen Sie die Registerkarte “Erweitert”.
  3. Klicken Sie auf Zurücksetzen, und wählen Sie persönliche Einstellungen löschen.
  4. Klicken Sie dann erneut auf Zurücksetzen.

ff-logo LinkInfo Entfernen  Entfernen von Mozilla Firefox

  1. Starten Sie Mozilla Firefox und öffnen Sie das Menü (rechts oben).
  2. Wählen Sie die Fragezeichen, und klicken Sie auf Problembehandlung Informationen.
  3. Wählen Sie Reset Firefox, und klicken Sie dann erneut auf die Reset-Firefox.
  4. Klicken Sie auf Fertig stellen.
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie LinkInfo

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar